Philosophie  / Vorgehen


Als Heilpraktikerin sehe ich nicht nur das Symptom, sondern immer den ganzen Menschen.

 

Der "ganze Mensch" ist nicht nur Körper, sondern auch Seele und Geist.

 

Die Suche nach der Ursache eines Symptoms ist daher der Beginn jeder Therapie.

 

Körperliche Symptome an einer Stelle können Hinweise auf Geschehen im Körper an einer völlig anderen Stelle sein.

 

Eine ausführliche Anamnese, eine körperliche Untersuchung, natürlich eine gründliche Labordiagnostik und weitere Diagnoseverfahren helfen mir, diese Geschehen zu finden und eine Basis zu schaffen, die Raum für Gesundung lässt.

 

Jeder Patient ist für mich individuell. Zusammen erarbeiten wir ein Behandlungskonzept, das genau auf den Patienten zugeschnitten ist.

 

Die aktive Mitarbeit des Patienten stärkt die Selbstheilungskräfte und macht eine effektive Therapie möglich.